Calendar

Jan
21
Fr
„Krimi trifft Satire“ mit Klaus & Peter Märkert | 21. 01. 2022 | Kulturrat Bochum @ Kulturrat Bochum
Jan 21 um 20:00 – 22:00
Die beiden Brüder Peter und Klaus Märkert begeben sich mit ihrer gemeinsamen Lesung ins weite Land zwischen trockenem, schwarzem Humor und der buchstäblichen Leiche im Keller. Der Eine Freund morbider, verstiegener, abgründiger Erzählungen und Short Stories, der Andere Autor von Justizkrimis, der seine Stoffe zwischen JVA, Drogen, Missbrauch und Mord nicht zuletzt aus seiner Berufserfahrungen als Sozialarbeiter in einer Haftanstalt und Bewährungshelfer schöpft.
_____________________________________________________________________________________
Feb
14
Mo
Lesung mit Arne Ulbricht | 14. 02. 2022 | Vereinsheim TSV Schilksee Kiel @ TSV Schilksee von 1947 e. V.
Feb 14 um 19:00 – 20:30

Arne Ulbricht liest aus seinen beiden Romanen „Schilksee 1990“ und „Aulaskimo“. In „Schilksee 1990“ geht es um einen Vater, der mit seiner pubertierenden Tochter kämpft und sich daran erinnert, wie er selbst mit 17 war. Als er in Kiel-Schilksee wohnte, auf den Weg zu Partys am Strand sein erstes Bier trank und unsterblich verliebt war…

Auch wird Arne aus seinem neuesten Roman „Aulaskimo“ lesen: Dieser Roman erzählt die Geschichte von Eltern, deren Kinder mitten in Berlin verschwinden und deren Ehe sich während der Suche in eine Hölle verwandelt…
__

Zur Veranstaltung gibt es einen Büchertisch.
_____________________________________________________________________________________
Mrz
17
Do
Leipziger Buchmesse | 17.- 20. 03. 2022 | Leipzig @ Neue Messe Leipzig
Mrz 17 um 9:00 – Mrz 20 um 18:00

Die Edition Outbird wird sich auch zur 2022er Leipziger Buchmesse einmal mehr sowohl auf dem Messestand, als auch mit einem handverlesenen Literarischen sowie Rahmenprogramm präsentieren. Besuchen Sie uns an unserem Stand und zu unseren Lesungen, entdecken Sie unsere Verlagsphilosophie und spannenden Bücher, und lernen Sie AutorInnen von uns kennen, lassen Sie uns einander kennenlernen – wir freuen uns auf Sie!

Die Einzelheiten zu Messestand und -programm folgen in Kürze.
_____________________________________________________________________________________

Mrz
18
Fr
„Literarischer Salon“ zur Leipziger Buchmesse | 18. 03. 2022 | Leipzig @ Kunstgalerie Raum 16 (Sinnträger Tattoo)
Mrz 18 um 19:00 – 22:30

Die Edition Outbird wird sich zur Leipziger Buchmesse einmal mehr mit einem handverlesenen Literarischen Programm präsentieren. Besuchen Sie uns zu unserem Literarischen Salon – wir freuen uns auf Sie!


Unsere Literarisches Salonprogramm:

19.00 Uhr:

Einlass

Moderation:

M. Kruppe

19.35 Uhr:

Christian Mahlow liest aus seinem Roman „Die Walin

Die Walin ist eine fesselnde Parabel, die vom einsamen und absurden Kampf eines Mannes um das Überleben eines Zwergwal-Weibchens in seinem Wohnzimmer erzählt. Seine verzweifelten Bemühungen sind ein kafkaesker Grenzgang zwischen unerfüllter Liebe, Schuldgefühlen und Selbsterkenntnis. Christian Mahlow wird diese Stimmung ins Publikum tragen und mit Sicherheit intensive Bildern erzeugen.

20.05 Uhr:

Dirk-Boris Rödel liest aus seinem Erzählband „Das siebente und letzte Pentakel das Jupiter

Ein Londoner Sprachwissenschaftler entdeckt in einer alten Zauberschrift ein geheimnisvolles Symbol, das ihm unendlichen Reichtum verspricht. Eine britische Archäologin stößt auf Artefakte eines Hexenkults aus dem 17. Jahrhundert, der sehr viel länger praktiziert wurde, als sie dachte. Und was hat es mit der aztekischen Urne im Völkerkunde-Museum auf sich, die angeblich einen Dämonen beherbergt, der Herzen frisst? In seiner ersten Lesung überhaupt wird man Dirk-Boris Rödel life und inmitten seiner magischen Erzählungen erleben können.

Kurze Pause

20.50 Uhr:

Ulrike Serowy liest aus ihrem Roman „Wölfe vor der Stadt

Eine halbverlassene Stadt, die nach und nach im Nebel versinkt. Helena, eine junge Künstlerin, führt darin ein zurückgezogenes Leben. Da machen Gerüchte die Runde: Die Wölfe sollen zurückgekehrt sein und um die Stadt streichen. Helena selbst wird von bösen Ahnungen geplagt und von Träumen heimgesucht, die nicht ihre eigenen sind. Sie lernt Johannes kennen, der nur wenig von sich preisgibt und ebenso verloren scheint wie sie. Doch Johannes trägt ein Geheimnis in sich, das sie beide an den Rand des Daseins bringen wird.

21.20 Uhr:

„Krimi trifft Satire“ mit Klaus Märkert und Peter Märkert

Die beiden Brüder Klaus und Peter Märkert begeben sich mit ihrer gemeinsamen Lesung ins weite Land zwischen trockenem, schwarzem Humor und der buchstäblichen Leiche im Keller. Der Eine Freund morbider, verstiegener, abgründiger Erzählungen und Short Stories, der Andere Autor von Justizkrimis, der seine Stoffe zwischen JVA, Drogen, Missbrauch und Mord nicht zuletzt aus seiner Berufserfahrungen als Sozialarbeiter in einer Haftanstalt und Bewährungshelfer schöpft. Klaus Märkert liest aus seinen letzten Werken, Peter Märkert aus seinem aktuellen Justizkrimi „Vorbelastet“.

21.50 Uhr:

Holger Much liest aus „Das Licht im Dunkeln“

So es die Straßenverhältnisse zulassen, dürfen wir an diesem Abend schlussendlich den wohlbekannten Magier grafischer Gefilde und fantastisch-dunkler Künste Holger Much begrüßen, um der Lesung aus seinem 2021 erschienenen, illustrierten Lyrik- & Prosaband lauschen zu dürfen.

Rahmenprogramm:

Tom Hohlfeld, Lyriker und Grenzgänger zwischen künstlerischen Disziplinen, wird mit seiner Lyrik- & Soundperformance das Rahmenprogramm bilden und Stücke aus seinem im Frühjahr 2022 erscheinenden Lyrik- & Prosaband „Komorebi“ vortragen.

Darüber hinaus gibt es zur Veranstaltung an unserer Bar eine Auswahl internationaler Whiskys sowie einen Stand mit unseren Verlagsprodukten.

Corona-Info:

Die Nachweisbedingungen am Einlass ordnen wir den jeweils gültigen amtlichen Vorgaben unter. Sollte eine Absage der Leipziger Buchmesse und damit des Literarischen Salons stattfinden, erstatten wir die Eintrittsgelder vorab bestellter Tickets.
_____________________________________________________________________________________

Tickets:

Das Ticket zu 8,00€ können Sie unter diesem Link erwerben.

Das Förderticket* zu 12€ können Sie unter diesem Link erwerben.

*Mit dem Förderticket unterstützen Sie zusätzlich zur Veranstaltung unsere unabhängige Verlagsarbeit.
_____________________________________________________________________________________

Apr
21
Do
„Wölfe vor der Stadt“ – Lesung mit Ulrike Serowy | 21. 04. 2022 | Stadtbibliothek Gera @ Stadtbibliothek
Apr 21 um 19:00 – 21:00
Eine halbverlassene Stadt, die nach und nach im Nebel versinkt. Helena, eine junge Künstlerin, führt darin ein zurückgezogenes Leben. Da machen Gerüchte die Runde: Die Wölfe sollen zurückgekehrt sein und um die Stadt streichen. Helena selbst wird von bösen Ahnungen geplagt und von Träumen heimgesucht, die nicht ihre eigenen sind. Sie lernt Johannes kennen, der nur wenig von sich preisgibt und ebenso verloren scheint wie sie.

Immer näher kommen sich die beiden, deren Schicksal durch eine stille Kraft verwoben scheint; doch Johannes trägt ein Geheimnis in sich, das sie beide an den Rand des Daseins bringen wird.

__

Ulrike Serowy liest aus ihrem neuen, im Frühjahr 2022 erschienenen Roman „Wölfe vor der Stadt“. Zur Veranstaltung gibt es einen Büchertisch.
_____________________________________________________________________________________
Mai
7
Sa
Fabula Est | 07. 05. 2022 | Solingen @ Theater- und Konzerthaus
Mai 7 um 10:00 – 19:00

Unsere Edition Outbird wird sich zur kleinen, aber feinen „Fabula Est“ dem Publikum aus (nicht nur) Rheinland und Ruhrpott präsentieren.
_____________________________________________________________________________________

 

Sep
10
Sa
„Sein oder Nichtsein“ – Book Release und Lesung | 10. 09. 2022 | VEID e. V. Leipzig @ VEID e. V.
Sep 10 um 18:30 – 21:00

Mit der Anthologie „Sein oder Nichtsein – Suizid in Wissenschaft und Kunst“, deren Veröffentlichung am Welttag der Suizidprävention im Rahmen dieser Veranstaltung gefeiert wird, möchten wir einen Versuch unternehmen, das Thema „Suizid“ sowohl von wissenschaftlicher Seite als auch aus künstlerischer Sicht zu beleuchten. Fachleute verschiedener Disziplinen treffen in diesem Buch auf Kunstschaffende und Betroffene – eine Vielzahl von Blickwinkeln auf ein vielseitiges und hochkomplexes Phänomen.

Wir freuen uns darüber, dass wir den VEID e. V. als Veranstaltungspartner gewinnen konnten und dass für das Line-up des Abends unter anderem Luci van Org, Christian von Aster, Jea Pics alias Jeannine Völkel sowie Benjamin Schmidt zusagten. Moderieren wird den Abend M. Kruppe, einen Querschnitt des Werkes wird die Herausgeberin Dr. Katherina Heinrichs präsentieren. Neben der Spende der Eintrittsgelder wird es zugunsten des VEID e. V. eine Versteigerung von Werken von Jea Pics und Holger Much geben.

Zur Veranstaltung wird es einen Büchertisch geben.

Veranstaltungsgrafik (in Anlehnung an das Buchcover): Holger Much
_____________________________________________________________________________________

Die Ermäßigung gilt für Senioren, StudentInnen, Arbeitssuchende und Menschen mit Behinderung und ist auf Verlangen am Einlass nachzuweisen.
_____________________________________________________________________________________