„Geschichten vom Kaff der guten Hoffnung“ – Lesung mit M. Kruppe | 21. 08. 2021 | Salon Annaberg-Buchholz

Wann:
21. August 2021 um 20:00 – 22:00
2021-08-21T20:00:00+02:00
2021-08-21T22:00:00+02:00
Wo:
Salon - Kunstcafé und Bar
Buchholzer Straße 1
09456 Annaberg-Buchholz
Kontakt:
Salon - Kunstcafé und Bar
03733 / 1436190

Im Kaff der guten Hoffnung treffen sich die Abgehängten der Gesellschaft in Tante-Emma-Läden, Jugendclubs, oder im Runden Eck: Der rote Ronny, der im Suff von seiner Frau in Thailand schwafelt. Lea, ein junges Mädchen mit ADHS PLUS 1000. Freddy, der Angst vor Frauen hat. Die olle Renate, die von einer glühenden Kommunistin zur Prostituierten wurde und heute Kadarka aus dem Tetra Pack trinkt. Karl, ein erfolgloser Maler, der seine Bilder Schicht für Schicht an die Wohnzimmerwand pinselt.

M. Kruppes Texte holen die Verspotteten aus dem Abseits. Sie sind Schnappschüsse einer Kleinstadt, die überall im Osten Deutschlands liegen könnte. Und Kruppe wäre nicht Kruppe, würde er seine Lesungen nicht stets mit einer guten Prise schrägem Humor garnieren.

Zur Veranstaltung wird es einen Büchertisch geben.

Bildnachweis: Stef Schmidt
_____________________________________________________________________________________

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.