Unterstützungsaufruf: Refugium für Künstler in Not

Grit Maroske, die bereits sehr erfolgreich die Spendenaktionen zugunsten des erkrankten Künstlers und Autoren Andreas Hähle koordiniert(e), möchte im Lausitzer Seenland einen Dreiseitenhof für Menschen ins Leben rufen, denen es nicht gut geht und die eine Auszeit brauchen können. Zitat:

Ich möchte im Lausitzer Seenland einen leerstehenden Dreiseitenhof erwerben und zu einem Refugium für Menschen ausbauen, die für eine Weile einen ruhigen, harmonischen Ort zum Auftanken brauchen. Künstler in Not, Menschen die mit einer Krankheit kämpfen, Familien, die sich sonst keinen Urlaub leisten können – sie alle sollen meine Gäste sein. Es soll kostenlose Gästezimmer geben, einen Ort für kreatives Arbeiten ganz in Ruhe und ohne Druck, einen ökologischen Garten, eine Werkstatt und Platz für Ausstellungen und Konzerte, Gesprächsrunden und andere Veranstaltungen. Bist du ein Teil meines Traums und hilfst mir, dieses Refugium zu schaffen?

Wir finden diese Idee großartig und bitten um Ihre und Deine Unterstützung. Unter diesem Link geht es zur Spendenaktion zugunsten dieses Objektes. Vielen herzlichen Dank!
_____________________________________________________________________________________