Literarischer Salon mit Luci van Org | Ein Rückblick

Mit dem gestrigen Auftakt des Geraer Literarischen Salons mit Luci van Org blickt unser Kooperationspartner Corvus e. V. auf eine sehr erfolgreiche Veranstaltung zurück. Mehr als 40 Gäste lauschten im einzigartigen Ambiente des Geraer Historischen Bahnbetriebswerks den Ausführungen der Autorin und Sängerin aus ihrem Buch „Die Geschichten von Yggdrasil“ zur nordischen Mythologie und Götterwelt, die von Humor, an schamanische Gesänge erinnernde Folksongs sowie der ein oder anderen Demontage nationalsozialistischer Heldenmythen gezeichnet waren.

Die Veranstaltung, die weit nach 22 Uhr endete, erntete zahlreiche Zusprüche der begeisterten Gäste samt der Freude und Hoffnung darüber, dass damit eine feste Veranstaltungsreihe etabliert werden soll. Die nächsten Termine samt Locations stehen schon an und sind nicht zuletzt auch in unserem Veranstaltungskalender zu finden: leavinghomefunktion am 23. 03. 2018, Tatort Gera am 04. 04. 2018, Clemens Meyer am 04. 05. 2018 und M. Kruppe am 02. 06. 2018.

Als Hauptsponsor ist die Freude ganz auf unserer Seite, der Stadt Gera damit ein Stückchen ebenso geistvolle wie unterhaltsame Kultur bieten zu können. Tausend Dank an Luci van Org, den Corvus e. V., den Vermieter des besonderen Objekts und die muntere Gästeschar!

Zur Veranstaltungsgalerie bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________