Genuss & Kultur

  • Whisky & Literatur: Whisky gehört für uns einerseits zu guter Literatur und Unterhaltung dazu, andererseits wollen wir unsere Gäste nicht nur verköstigen, sondern gut unterhalten. Wir führen in unserem Sortiment eine handverlesene Auswahl internationaler Whiskys, die in variierenden Programmen wie der „Literarischen Destille“ (zu einem Ausschnitt des Programms bitte hier entlang), „Whisky & Words“ sowie „Drinks & Stories“ GenussfreundInnen erreichen. Eingebettet in ausgesuchte Literatur und fesselnd vorgetragene Geschichten der berührenden Erzählerin Antje Horn, des philosophischen Weltenwanderers und Autoren Michael Schweßinger, des fabelhaften Fantastikautors Christian von Aster, des Meisters verstiegen-obskurer Prosa und Lyrik Hauke von Grimm, des unangepassten Erzählers M. Kruppe sowie seines Programmpartners der „Literarischen Destille“, des Dramaturgen Ralf Schönfelder, oder des unfassbar fimgerfertigen Gitarrenkünstlers Martin Plütsch und / oder ein kulinarisches Rahmenprogramm, verknüpfen sich charaktervolle Whiskys von Welt mit unvergesslichen literarisch/musikalisch/kulinarischen Events.
  • Literatur & Kunst: Literatur und Kunst sind seit jeher eng verschwisterte „Medien“. In unseren Handlungsfeldern spielt grafische Kunst auf den Covern und als Pendant zu den Texten unserer Bücher der „Edition Outbird“ eine nicht unwesentliche Rolle, aber auch bei Literarischen Salons präsentieren wir immer wieder die Kunst unserer ZeitgenossInnen. Als ein Beispiel dürfen wir auf den Literarischen Salon im Rahmen der Leipziger Buchmesse in der Kunstgalerie Raum 16 verweisen, in der der Hallenser Lyriker und Künstler Christoph Liedtke seine Werke ausstellte. Auch sind AutorInnen unseres Netzwerkes immer wieder in interdisziplinäre Veranstaltungskonzepte wie beispielsweise das „Aorta“ des „Rhizom“-Kollektivs Halle-Leipzig involviert, in denen Lesungen, Ausstellungen, Konzerte und Performances einander spiegeln und ergänzen.
  • Literarische Programme befreundeter KünstlerInnen: wir arbeiten eng mit befreundeten Vereinen und AutorInnen zusammen und verweisen daher sehr gern auf deren Angebote: Der in Jena ansässige Lese-Zeichen e. V. organisiert und unterstützt neben seinem Schwerpunkt Literatur- und Kunstburg Ranis in ganz Thüringen Veranstaltungen mit höchsten weltliterarischen Ansprüchen ebenso wie mit regionalen Wurzeln; der Autor und Rezitator M. Kruppe aus Pößneck reißt seine Gäste in Programmen wie „Dirty Old Man“ oder „Sex & Drugs & LiteraTour“ mit; die Jenaer Erzählerin Antje Horn fesselt ihre Gäste mit Programmen wie „Vom Suchen und Finden des Glücks“, „Märchen von Streit und Vergebung“, „Schauriges und Schönes“ und „Der Nordwind erzählt“.

Zu unserem kompletten Terminkalender: bitte hier entlang.
_____________________________________________________________________________________