Störsender Kleinstadtpisser #5 | Outbird oder gar kein Vogel

Bereits am 04. 05. 2017 aufgezeichnetes Thema von Ausgabe 5 des „Störsender Kleinstadtpisser„-Podcasts aus der Ideenschmiede des Autoren M. Kruppe und seines Mitstreiters Benjamin Gebauer: „Outbird oder gar kein Vogel“. Wie der Name unschwer erraten lässt, war „Outbird“, unser Spannungsfeld aus Netzwerk, Verlag, Agentur und Shop, Thema des Abends. Das Konzept (ganz ähnlich den Interviews unseres „Outscapes„-Magazins): intuitiv, Studiogast: der Ideengeber und Initiator des/r Netzwerks, Verlags, Agentur und Shops für alternative (Genuss)Kultur „Outbird“ Tristan Rosenkranz.

Wie kann man das Sendeformat am Ehesten bezeichnen? Audiokulturelle Anarchie? Literarisch-musikalische Hörfunkbühne? Wahnwitziger Talk désastreux? Fakt ist: es hat Riesenspaß gemacht, sich mit den beiden Machern auf das Brainstorming zwischen Struktur und Chaos, zwischen „U“ und „E“ und damit nicht nur Genussthemen wie dem der Outbirdschen Whisky-Kultur, sondern auch der Durchsetzung der Musikkultur von politischen Außenkräften oder dem Political Correctness-Zensorismus einzulassen. Und sich, wie sollte es beim Anspruch dieses Sendeformates anders sein, auf fette Sounds zwischen „Savages“, „Fliehende Stürme“, „Slime“ oder „Jim Morrison“ und polarisierende Lyrik wie Celan oder Villon einzulassen.

Die Sendung läuft derzeit im Internetradio „Radioaktiv Lübeck“ immer am Montag um 17-20 Uhr, am Dienstag um 10-13 Uhr, am Donnerstag um 16-19 Uhr und am Freitag um 13-17 Uhr, ist – zu jeder Tageszeit – allerdings auch unter diesem Link abzurufen.

Und selbstverständlich freuen sich die Macher des Sendeformats über Weiterempfehlungen, Kritik und Resonanzen unter m.kruppe1[at]web.de. Viel Vergnügen und herzlichen Dank!