„Outscapes“-Magazin beim Amphi-Festival

Wir dürfen uns an dieser Stelle nochmals aus- und eindrücklich bei Dr. Mark Benecke bedanken, der im Rahmen seines umfassenden Interviews nicht nur die wesentlich höhere Auflage unseres Magazins #4 sponserte, sondern mal eben auch 500 Exemplare am vergangenen Wochenende auf dem Kölner Amphi-Festival unter den 12.500 Besuchern verteilte.

Tausend Dank!

Bildnachweis: Ines Benecke

Tanner interviewt Kruppe

Autorenkollege, Kulturschaffender und Journalist Volly Tanner aus Leipzig (links im Bild, daneben: Benjamin Schmidt und M. Kruppe) veröffentlichte jüngst ein Interview mit unserem Netzwerker, Veranstalter und „Edition Outbird“-Autoren M. Kruppe im Thüringer Blitz-Magazin. Kernthema des Interviews ist Kruppes Engagement für eine Stärkung alternativer Kulturschaffender und damit ihrer ökonomischen Lebensumstände. Ein Thema, das M. Kruppe auch in seiner Kolumne im aktuellen „Outscapes“-Magazin aufgreift und vertieft.

Wir bedanken uns bei Volly Tanner; zum Interview im „Blitz“-Magazin geht es hier entlang, zum Ausschnitt von M. Kruppes Kolumne „Im Land der Dichter und Denker“ geht es hier entlang, zum aktuellen „Outscapes“-Magazin (mit Kruppes kompletter Kolumne, aber auch diversen spannenden Interviews und Beiträgen) in unserem Onlinestore geht es hier entlang.

„Outscapes“-Magazin #4 | Einblicke

Vor einigen Tagen druckfrisch erschienen, befindet sich unser 4. „Outscapes“-Magazin für alternative (Genuss)Kultur in der Auslieferung. Wer es noch nicht kennt und Interesse am Magazin hat, findet online mit Teil 2 des Interviews mit Dr. Mark Benecke (Teil 1 im Printmagazin) sowie Interviewanrissen mit Romina Nikolić als eine der beiden Initiatorinnen der Fannibal-Anthologie „Radiance“, Eddie vom Majorlabel und der Autorin Kathy Kahner eine Auswahl überzeugender Gründe, es in unserem Onlinestore zu bestellen. Und nicht vergessen: unter den Neu-AbonnentInnen verlosen wir ein handsigniertes Exemplar des aktuellen Benecke-Buches „Mumien in Palermo“ (zu unseren Abonnements bitte hier entlang).

Wir bedanken uns herzlich und wünschen viel Vergnügen!

Vorankündigung: Verlosung handsigniertes Mark Benecke-Buch

Wir freuen uns, im Rahmen unseres in Kürze erscheinenden „Outscapes„-Magazins #4 unter den ersten zehn Neu-Abonnenten* ein handsigniertes Exemplar des aktuellen Buches von Mark Benecke, „Mumien in Palermo„, verlosen zu können. Unser Jahresabonnement kostet 10€, unser Jahresförderabonnement kostet 30€ (inkl. eines 10€ Shop-Gutscheins). Sie brauchen nichts weiter zu tun, als eine Mail mit dem Abowunsch und Ihre Anschrift an info[at]outbird.net zu schicken oder das Abonnement Ihrer Wahl in unserem Onlinestore auszuwählen.

Einsendeschluss und Bekanntgabe des Gewinners* sind der bzw. erfolgen am 15. August 2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen viel Glück!

*Gemeint sind – selbstverständlich – immer alle Geschlechter.

Was hat Mark Benecke mit Outbird zu tun?

Foto: Felix Berner

Das verraten wir Ihnen gerne: der überaus bekannte Kriminalbiologe Mark Benecke erfreut die vierte Ausgabe unseres Magazins für alternative Kultur „Outscapes“ bereits im nächsten Monat mit einem umfangreichen wie von der Norm zum wiederholten Male gestellter Fragen deutlich abweichenden Interview (herzlichen Dank, Bianca Stücker!). Was das bedeutet und wie Sie unsere Arbeit für ein solch hohes Niveau alternativen Kulturjournalismus´ unterstützen können, erfahren Sie unter diesem Link.

Wir freuen uns auf Sie – vielen herzlichen Dank!

Bildnachweis: Felix Berner

„Outscapes“ – Magazin #3 druckfrisch erhältlich

Drei Ausgaben und kein bisschen leiser… Druckfrisch geht in unserer „Edition Outbird“ die dritte, einmal mehr um vier Seiten gewachsene Ausgabe unseres Magazins für alternative Kultur „Outscapes“ in die Veröffentlichung. Wir freuen uns mit Ihnen über ein Magazin voller spannender Kreativer und Engagierter, nicht zuletzt und insbesondere aber über unsere Headliner „Fliehende Stürme“ im Interview. Unter diesem Link finden Sie den Überblick auf die Inhalte; gern begrüßen wir Sie als Abonnent und damit Unterstützer alternativer Kunst und Literatur.

Vielen herzlichen Dank!

Outbird Interview #4 | Ralf Schönfelder

Über das Thüringer Literaturleben, (Lebens)Poesie, (literarische) Geheimniserkundung, Rettung und zahlreiche spannende Einsichten mehr berichtet unser Kooperationspartner Ralf Schönfelder als Projektmanager des Thüringer „Lese-Zeichen e. V.„. Im Rahmen unseres „Outscapes“-Magazins ist das aufschlussreiche Interview unter diesem Link zu finden. Und wer unseren „YouTube“-Kanal abonnieren möchte, ist unter diesem Link herzlich willkommen!

Bildnachweis: Privat.

Outbird Interview #3 | M. Kruppe

222Vom ewigen Neulandhunger und damit einer hochproduktiven wie -vernetzenden Rastlosigkeit weiß einer unserer Köpfe und Mitgestalter hinter „Outbird“ und dem „Outscapes“-Magazin (M. Kruppe) im aktuellen Interview #3 zu berichten. Im Rahmen unseres „Outscapes“-Magazins ist das aufschlussreiche Gespräch unter diesem Link zu finden. Und wer unseren „YouTube“-Kanal abonnieren möchte, ist unter diesem Link herzlich willkommen!

„Outscapes“ – Magazin Nr. 2 in Kürze erhältlich

cover

Zum nunmehr zweiten Mal nach verflogenen drei Monaten geht unser Magazin für alternative Kultur „Outscapes“ in Kürze in die Veröffentlichung. Umfangreicher ist es geworden, auch trägt es nunmehr das Imprint der „Edition Outbird„, unter der es erscheint, sowie eine ISSN-Nummer der Deutschen Nationalbibliothek. Unter diesem Link finden Sie die (wie wir finden) spannenden Inhalte und Schlaglichter der Kreativkultur; gern begrüßen wir Sie als Abonnent und damit Unterstützer alternativer Kunst und Literatur.

Vielen herzlichen Dank!

Jennifer Sonntag | Zwischen Blindheit und Kunst

saeulengang

Mit und über die Autorin Jennifer Sonntag, deren Arbeiten bei Outbird erhältlich sind, finden Sie auf unserem Magazin „Outscapes“ ein umfangreiches Interview. Sie spricht über ihre Blindheit, die damit veränderte Wahrnehmung und Anspruchshaltung sowie ihren Weg zu Kunst und Literatur als Stilmittel und Mittel der Selbstverwirklichung und Kommunikation. Bitte hier entlang.