Auftakt mit M. Kruppe bei „Radio Darkfire“: „Wort & Klang“ mit Tristan Rosenkranz am 28. 01. 2019

Mit Radio DarkFire fand sich für unseren Mitstreiter und Autoren der ersten Stunde, M. Kruppe, eine neue Sendeplattform für seine seit 2015 laufende Radio-Show „Stoersender Kleinstadtpisser“.

Ziemlich spontan entstand ein zweites Format mit dem Titel „Wort und Klang“, in welchem Kruppe sich pro Sendung einen Künstler, vorwiegend aus dem künstlerischen Umfeld der/s Agentur & Verlages Outbird, einlädt, um über das Schaffen und die Arbeit, Kunst und Kultur im Allgemeinen, aber auch über aktuelle Themen der Zeit zu sprechen. Vorgestellt werden außerdem 10-15 Songs, die den jeweiligen Gast am meisten im Leben und Arbeiten beeinflusst haben.

Zum Debüt der einmal im Monat laufenden Sendung nun begrüßt M. Kruppe in Kürze den Kopf hinter „Outbird“, den Autoren, Verleger, Kulturmanager und Whisky-Liebhaber Tristan Rosenkranz, der ihm Rede und Antwort steht. Wie kommt man auf die Idee, Verleger zu werden? Was bedeutet Literatur? Was muss ich mir unter „Edition Outbird“ vorstellen und wo geht es in diesem Jahr hin mit dem Verlag? Diese und mehr Fragen werden am 28. Januar 2019 um 19.00 Uhr auf Radio Darkfire beantwortet. Dazu gibt es feinste Musik aus verschiedenen Genres. Außerdem steht Kruppe während der Sendung im Live-Chat für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Für den kurzen, knackigen und wundervollen Jingle zur Sendung gilt das Dankeschön dem Geraer Dark Electro-Musiker Morris Haucke vom Projekt „Licht.Front„.

Wir rechnen mit Ihnen! 🙂
_____________________________________________________________________________________

Literarischer Salon 2019 in Gera: Terminvorschau

Einmal mehr können wir unserem wichtigsten Sponsoringpartner, dem im ostthüringischen Pößneck ansässigen gemeinnützigen Verein zur Förderung alternativer Kunst und Kultur „Corvus e. V.“ gratulieren, dass er abermals mit einer großzügigen Fördersumme, für das Jahr 2019 3.500€, bedacht wird. Bereits Ende 2017 zählte der Verein und sein damals in den Startlöchern befindlicher Literarischer Salon in der Geraer Theaterfabrik zu den 21 „herausragenden Projekten mit überregionaler Wirksamkeit“, die seitens der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen mit einer Förderung bedacht worden. Bei folgenden Veranstaltungen freuen wir uns auf Sie:

Weitere, überregionale Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserer Kalenderfunktion.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und sprechen unsere herzlichen Glückwünsche aus!
________________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Christian von Aster

Christian von Aster, weitgereister, fabelhaft verstiegener und preisgekrönter Bühnenfüller, Fantast und Sprachwitzler des Landes und überaus bekannt für seine satirisch-fantastischen Lesungen, wird im Rahmen unseres „Genuss & Kultur„-Whisky- und Literaturprogrammes ausgesuchte Abende bestreiten, die unsere Gäste die Welt vergessen lassen. Zwischen Feen, Gnomen, Dampfkäfern und wie auch all die Fabelwesen sonst nocht heißen, wird sich die ein oder andere zauberhafte Single Malt-Legende wiederfinden.

Christian, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Bildnachweis: Black-Cat-Net
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Martin Plütsch

Wir heißen Martin Plütsch herzlich willkommen, der ein umwerfend vielfältiges, empfindsames und tiefgehendes Gitarrenspiel zwischen Flamenco, Folk und Klassik beherrscht und damit fortan musikalischer Part und Klangteppich unserer „Genuss & Kultur„-Veranstaltungen sein wird. Herzlich willkommen, Martin!

Bildnachweis: Privat
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Ralf Schönfelder

Ralf Schönfelder zeichnet nicht nur maßgeblich als Geschäftsführer und Projektmanager des Lese-Zeichen e. V. für die thüringische Literaturlandschaft verantwortlich, er bildet neben M. Kruppe auch einen der beiden Parts der „Literarischen Destille„. Wir freuen uns, ihn und seinen Kollegen immer wieder in höchst unterhaltsamen Abenden zwischen den vier Weltliteraten Hemingway, Müller, Lowry und Jerofejew und einer feinen Auswahl an Spirituosen vor begeistertem Publikum begrüßen zu dürfen. „Die Literarische Destille“ ist also Teil unserer „Genuss & Kultur“-Programme. Herzlich willkommen, Ralf!

Bildnachweis: Diana Lindner
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: M. Kruppe

M. Kruppe bringt in der Vielfalt der „Whisky & Words“-Programme ausgewählte weltliterarische Text(passag)e(n) mit handverlesenen, internationalen Single Malts in Berührung und erzeugt somit genussvoll-unterhaltsame Spannungsfelder. Im Rahmen unserer „Genuss & Kultur„-Abende stellt er darüber hinaus mit Ralf Schönfelder in ihrem gemeinsamen Programm „Die Literarische Destille“ höchst unterhaltsam Schriftsteller wie Ernest Hemingway, Heiner Müller, Malcolm Lowry und Wenedikt Jerofejew sowie deren Lieblingsspirituosen und Trinkgewohnheiten vor.

Bildnachweis: Stef Schmidt
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Michael Schweßinger

Michael Schweßinger, weltreisender Schriftsteller, Philosoph und Erzähler, erzählt in seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen viel vom Menschlichen in uns, vor der Haustür und in den verschiedensten Winkeln der Welt. Bisweilen erzeugen seine Lesungen eine ganz eigentümliche Dynamik, eine tiefgehende Spannung, die seine LeserInnen in die von ihm beschriebenen Welten eintauchen lässt. Nicht zuletzt aus „Robinsonaden vom 40. Breitengrad“ aus unserer „Edition Outbird“ wird der ehemalige Mitinhaber der legendären „Edition PaperONE“ zu „Genuss & Kultur„-Abenden lesen und so einen Bogen von weitgreifenden und dennoch oftmals leichten Betrachtungen zu verschiedenen Lebensmomenten und -orten und Single Malt-Köstlichkeiten aus Asien, Skandinavien oder Südeuropa spannen.

Bildnachweis: Susanne Stoll
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Hauke von Grimm

Hauke von Grimm, Whiskyliebhaber, Seemann vom Lande und Geschichtenerzähler der bisweilen verstiegenen, verschmitzten und obskuren Art, verbindet seine Short Stories, Prosa und Lyrik im Rahmen unserer „Genuss & Kultur„-Abende mit einer Auswahl internationaler, auf seine Werke abgestimmter Whiskys. Hauke hat schon viele Jahresringe in der alternativen mitteldeutschen Literaturszene angelegt, als Radiomacher, als Mitbegründer der „Lesebühne Schkeuditzer Kreuz“, als Verlagsmitinhaber der legendären damaligen Leipziger „Edition PaperONE“, als Autor unserer „Edition Outbird„… Wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit mit ihm auf auch dieser Ebene!

Bildnachweis: ToniK Pictoresque
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Antje Horn

Im Rahmen unserer „Genuss & Kultur„-Veranstaltungskonzepte, mit denen wir bereits an den verschiedensten Orten begonnen haben, in Erscheinung zu treten und unsere Gäste für neue Formate literarischer Symbiosen zu begeistern, stellen wir fortan KünstlerInnen vor, mit denen wir eng bei der Realisierung zusammenarbeiten. Den Beginn macht die Jenaer Erzählerin Antje Horn, die auf Reisen mit Geschichten und Weis(heit)en aus den verschiedensten Ländern der Welt die Menschen fesselt, dieses Jahr den überaus erfolgreichen Auftakt des Erzählfestivals „Narrare“ in Jena gab und mit uns mit den Veranstaltungskonzepten „Whisky & Stories“ und „Drinks & Stories“ zu begeistern weiß. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und dürfen unter diesem Link auf Ihr Künstlerinnenprofil verweisen.

Bildnachweis: Gerhard P. Bosche
_____________________________________________________________________________________

Sponsoringpartner Corvus e. V.: Förderzusage des Kulturausschusses Gera

Die Freude ist einmal mehr ganz auf unserer Seite, dass unserer Sponsoringpartner „Corvus e. V.“ seitens des Geraer Bildungs-, Kultur- und Sportausschusses für die Durchführung seines überaus erfolgreich gestarteten Literarischen Salons in der Geraer Theaterfabrik die beantragte Fördersumme von 1200€ vollständig bewilligt bekam. Neben der Kulturstiftung Thüringen Ende 2017 spricht nunmehr auch die Stadt Gera diesem Literarischen Format ihr Vertrauen aus (hier geht es zum Bericht der Ostthüringer Zeitung).

Wir freuen uns für dieses entgegengebrachte Vertrauen und bedanken uns stellvertretend herzlich bei der Stadt Gera!
_____________________________________________________________________________________