20. Thüringer Literaturtage auf Ranis – ein kurzer Rückblick

Wir bedanken uns aufs Herzlichste beim Thüringer Lese-Zeichen e. V. und insbesondere Projektmanager Ralf Schönfelder für unsere diesjährig erste Teilnahme an den Thüringer Literaturtagen auf Burg Ranis. Es waren Tage voller lebhafter Impressionen, literarischem Input, performativer Perlen und nicht zuletzt unzähligen Begegnungen an einem der schönsten Orte Thüringens.

Ralf Schönfelder und Team haben Großes geleistet: ob Feridun Zaimoglu mit seinem neuesten Werk „Evangelio“ im Rahmen des MDR Kultur – Café´s, Kinga Toth und Ulf Stolterfoht mit experimenteller Poesie und unfassbar intensiver (Stimm)Performance, ob scharfsinnig-gewitzte Literaturkritik mit Dennis Scheck, Lesung mit Schauspielerin Andrea Sawatzki aus ihrem 2016 erschienenen Buch „Ihr seid natürlich eingeladen“ oder – nicht zuletzt – „Ausguck Thüringen“ mit der Lesung unseres „Edition Outbird“ – Autoren M. Kruppe und seinen Kollegen Kathrin Groß-Striffler und Marius Koity – das Programm hatte für jeden Literaturbegeisterten etwas zu bieten und war überaus gut besucht. Sehr gern kommen wir wieder, sehr gern dürfen wir an dieser Stelle auch für die unglaublich engagierte Arbeit des „Lese-Zeichen e. V.“ werben, der sich jederzeit über Zuwachs und Unterstützung freut.

Neben Ralf Schönfelder und seinen Kollegen* gilt unser Dank auch unserem eigenen Team – dem rastlosen M. Kruppe, aber auch Benjamin Gebauer und Freundin sowie Benjamin Heinze, nicht zuletzt aber auch unseren zahlreichen Kunden, unter denen viele erstmals ihre Begeisterung für unsere erlesenen Whiskys (Rums, Wodkas…), Bücher, Hörbücher oder andere Schönigkeiten entdeckten. Vielen herzlichen Dank, wir kommen sehr gerne wieder!

Bildnachweis (beide oberen Bilder): Lese-Zeichen e. V. / Mario Osterland

*Gemeint sind – selbstverständlich – immer alle Geschlechter.

Wir begrüßen unseren neuen Kooperationspartner „35mm-Retro-Filmmagazin“

Wir freuen uns auf unsere neue Kooperationspartnerschaft mit dem Retro-Filmmagazin „35mm“, welches in Kürze in unserem Onlineshop erhältlich sein wird und unsere „Outscapes“-Magazine seit heute in seinem Onlineshop anbietet. Darüberhinaus schaltet die 35mm- wie unsere Redaktion zukünftig gegenseitig Anzeigen in den Magazinen des jeweiligen Partners.

Bitte entnehmen Sie unsere weiteren Kooperationspartner diesem Link. Vielen Dank und herzlich willkommen!

Outbird wird Mitglied im Thüringer Lese-Zeichen e. V.

Mit der heutigen Mitgliederversammlung wurde neben drei weiteren Neumitgliedschaften auch die Vereinsaufnahme der beiden Outbird-Initiatoren und -Köpfe Tristan Rosenkranz und M. Kruppe im literarisch äußerst umtriebigen Thüringer Lese-Zeichen e. V. bestätigt. Der Lese-Zeichen e. V. gibt der deutschsprachigen Literatur auf hohem Niveau und mit thüringenweit mehreren hundert Veranstaltungen pro Jahr und an zahlreichen Orten ein charaktervolles, vielschichtiges und sympathisches Gesicht.

Wir freuen uns über diese Chance, im Herzstück des literarischen Thüringer Veranstaltungswesens mitwirken zu können, und bedanken uns rechtherzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Reichhaltiges Klangwerk: Down from the Sky

Das Pößnecker Duo „Down from the Sky“, bestehend aus den beiden Vollblutmusikern Stephan Kretzschmann und Ric D. Gomes, greift bei seinen Auftritten auf einen reichhaltigen Fundus an Songwriting, Folk, Blues- und Alternativrock zurück, mit dem sie neben eigenen Songs auch Klassiker neu interpretieren. M. Kruppe hatte bereits wiederholte Male die Freude, im Spiel mit ihrem musikalischen Rahmen lebhafte Lesungen zu veranstalten, beispielweise im thüringischen Hermsdorf sowie – unlängst – im urigen Refektorium in Neustadt im Saale-Orla-Kreis. Umso größer ist unsere Freude, die Beiden nunmehr auch in unserem Künstlernetzwerk begrüßen zu können.

Auf weitere wundervolle Gelegenheiten; herzlich willkommen!

Corvus e. V. (Verein zur Förderung alternativer Kunst + Kultur) gegründet

Mit dem gestrigen Gründungstermin wurde in der ostthüringischen Stadt Pößneck der „Corvus e. V.“ als Verein zur Förderung alternativer Kunst und Kultur ins Leben gerufen. Der Corvus e. V. versteht sich als Schwesterorganisation des Verlags- und Künstlernetzwerkes „Outbird“ und wird mit Erlangen der Gemeinnützigkeit insbesondere in Thüringen die kulturelle Vielfalt fördern, Lese-, Konzert- und Salonveranstaltungen planen, Kooperationen anstreben und zu diesem Zweck enge Förderpartnerschaften mit Institutionen wie dem „Lese-Zeichen e. V.“ oder der „Partnerschaft für Demokratie“ eingehen.

„Corvus“ als lateinisches Wort für Rabe nähert sich neben dem mit Outbird geteilten Logo auch namentlich diesen mystischen Wesen, denen unter den Vögeln die höchste Intelligenz, Weisheit und Kreativität nachgewiesen wurde und die selbst mit ihrem Leben in größeren Sozialverbänden zugleich eine starke Unabhängigkeit und Position des Andersseins ausstrahlen.

Wir freuen uns über diesen wichtigen Schritt und laden Sie herzlich ein, Mitglied oder Unterstützer dieser Initiative zu werden. Die Satzung und Beitrittsunterlagen entnehmen Sie bitte diesem Link, die Website wird in Kürze online sein.

Stay tuned!

28. 01. 2017 Pößneck | Erste Filmvorführung im Rahmen von Outbird-Veranstaltungen

Wir freuen uns über intensive Gespräche mit dem jungen, hochbegabten und bereits mehrfach ausgezeichneten Jenaer Filmemacher Pablo Mattarocci über eine Mitwirkung in unserem Netzwerk. Auftakt zu dieser Partnerschaft wird im Rahmen unserer Lesereihe „Das rote Sofa“ am 28. 01. 2017 im Pößnecker Alternativen Freiraum die Aufführung seines bewegenden Kurzfilms „Sicheres Ankunftsland“ sein, die der Lesung von Michael Schweßinger und M. Kruppe vorausgehen wird.

Unsere Kooperationspartner

Ohne Kooperationen und gleichgesinnte Partnerschaften wären unsere Arbeit, unser Angebot und Netzwerk nicht halb so spannend und reibungslos. Sehr gern weisen wir in diesem Zusammenhang unter diesem Link dankbar auf unsere Kooperationspartnerschaften und damit eine Übersicht hin, die immer wieder aktualisiert wird.

Auch Sie können sich mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie künstlerisch, literarisch, musikalisch, kulionarisch, verlegerisch und / oder veranstalterisch aktiv sind. Hier finden Sie unsere Ausführungen zu gewünschten Kooperationen.

Das Wichtigste zuerst

„Outbird“ im Onlinestore

Sie finden in unserem Webshop Bücher aus Independent-Verlagen, Hörbücher preisgekrönter Hörspielmeister, Magazine, bedruckte oder in Leder gewandete Notizbücher aus kleinen Manufakturen, Ledertaschen, Schmuck, Kleidung, (in Kürze) aber auch eine handverlesene Auswahl ungewöhnlicher wie ebenfalls preisgekrönter Whiskys aus Japan, Schweden, Frankreich, Deutschland und vieles mehr.

„Edition Outbird“ | Bücher, Magazine und limitierte Drucke für Liebhaber*

Für auf gute Literatur schwörende Leser weisen wir mit Freuden auf das erste, in unserer „Edition Outbird“ erschienene Buch „Von Sein und Zeit“ des Autoren M. Kruppe und Künstlers Stefan Jüttner hin. Die umfassende Beschreibung des Buches finden Sie unter diesem Link, Resonanzen des Mitte Dezember 2016 erschienenen Buches entnehmen Sie bitte diesem Link.

Darüber hinaus geben wir das Vierteljahresmagazin für alternative (Genuss)Kultur „Outscapes“ heraus, welches sich der Vielfalt der Alternativkultur widmet und beständig an Umfang, Inhalten, Ansprüchen und Leserschaft wächst. Informationen, auszugsweise Inhalte wie auch weitere Informationen finden Sie auf unserem Onlinemagazin „Outscapes„.

Kooperationen, Veranstaltungen, handverlesene Produkte…

Auch empfehlen wir Ihnen einen regelmäßigen Blick in unsere News, in unseren Veranstaltungskalender und unseren Onlineshop. Unser Angebot entwickelt sich fortlaufend weiter. Wir gehen spannende Kooperationen ein (vielleicht haben auch Sie das Potential und Interesse?), konzipieren Veranstaltungen als Brückenschläge zwischen Literatur, bewegten Bildern, Musik und Genusskultur an Orten mit Ambiente, und bieten in unserem Shop eine zunehmende, handverlesene Auswahl von Büchern, Tonträgern, Accessoires und Schmuck an, die wir Ihnen sehr gerne empfehlen.

*Positionierung

Wir bewegen uns in einem Umfeld aufgeschlossener, lebenshungriger, bewusster Menschen und achten bei unseren umfangreichen Tätigkeiten nicht auf das Geschlecht. Wenn in einer ersten Ausgabe des „Outscapes“-Magazins beispielsweise mehr männliche als weibliche Künstler stecken, dann hat das lediglich etwas mit dem Herzblut, Kreativpotential und insbesondere der Bereitschaft, über sein Tun zu berichten und mit uns in ein vertrauensvolles Gespräch zu treten, etwas zu tun, und gleicht sich möglicherweise an anderer Stelle, beispielsweise in unserem Shop oder den künstlerischen Kooperationen wieder aus.

Wir empfinden ein geschlechterbezogenes oder -trennendes Denken als hinderlich und eingrenzend, sehen jeden Menschen als Mensch an, und verwenden zudem bewusst Sprache, wie sie immer gemeint war – schreiben wir „Autor“, dann meint das jeden Menschen, der schreibt, schreiben wir „Künstler“, meint es ebenfalls jeden Menschen. Mit Verweis auf unser Statement „Zum Ursprung der Sprache“ bitten wir um Verständnis, dass wir als Autoren Sprachverstümmelung oder -zersetzung strikt ablehnen.

Weitere Statements entnehmen Sie bitte diesem Link.

Vielen herzlichen Dank!

Bianca Stücker | Künstlerische Grenzenlosigkeit

petit_noir_photographie_november2015_3Wir heißen unseren Netzwerk-Neuzugang Bianca Stücker herzlich willkommen! Bianca ist ein Multitalent sondersgleichen und als solche Veranstalterin, Verlegerin, Autorin, Musikerin, Tänzerin und Tättowiererin in Personalunion. Bianca Stücker lebt in Hamm, veranstaltet Tanzshows und Basare, verlegt Kultautoren wie unser(en) Netzwerkmitglied und Kolumnisten Klaus Märkert und schreibt selbst ganz wundersame, wundervolle literarische Perlen.

Sie wie wir sind uns einig, dass sie mehr als gut in unser Umfeld passt; in Kürze wird also einiges von ihren Spuren auch bei Outbird wiederzufinden sein. Bleiben Sie gespannt!
__

Bildnachweis: Petit Noir