Aufruf zur Kunstmesse und – ausstellung „Kunstraum“

image-jpeg-attachmentGern kommen wir dem Wunsch unseres Werbepartners „FRM Werbung“ aus Pößneck nach und weisen auf nachfolgenden Aufruf an Kunstschaffende aus der Region hin:

Neu ab 2017 in Neustadt an der Orla

KUNSTRAUM ist eine unabhängige Kunstmesse und – ausstellung und für Bildende und Angewandte zeitgenössische Kunst, die gemeinsam die Stadt Neustadt an der Orla und wir – FRM Werbung aus Pößneck planen und durchführen; unterstützt werden wir dabei vom Kuntraum-Kamsdorf, Frau Astrid Pautzke.

Neustadt an der Orla bietet mit dem AugustinerSaal ein modernes Veranstaltunghaus für ca. 30-35 Ausstellungsplätze verschiedener Art. Innenbereich in der ehemaligen Kirche oder Seminarräume, Foyes oder im Innenhof des ehemaligen Schlosses – Teilbereiche des Lutherhauses … Vielseitig und interessant.

Wir möchten dem Publikum ein vielseitiges Angebot aus den Bereichen der Kunst … Malerei, Grafik, Fotografie, Skulptur, Keramik, Textilem etc. vorstellen, ein breites Publikum ansprechen und für Kunst begeistern. Es soll mehr Menschen eine Möglichkeit gegeben werden, Kunst für sich zu entdecken. Gleichzeitig ist diese Messe eine Präsentationsplattform, die Kunstsammlern und Kennern interessante neue Einblicke in den regionalen und überregionalen Kunstmarkt bietet. Kunstraum ist eine Verkaufsmesse. Wir laden alle Künstler herzlich ein, sich an dieser Veranstaltung zu beteiligen. Seit heute ist die Webseite mit allen Informationen online: www.kunstraum-neustadt.de

Für uns ist es jetzt wichtig, so schnell als möglich zu wissen, ob ein Interesse besteht, damit wir mit der Planung beginnen können.

Am 10. Januar 15 Uhr findet eine Informationsverstaltung über die geplante Messe im Augustiner Saal in Neustadt, Puschkinplatz 1 statt. Eine gute Möglichkeit das Haus kennenzulernen. Zu dieser Veranstaltung werden wir gemeinsam mit Herrn Schwalbe (Kulturamtsleiter der Stadt Neustadt) das Konzept, die organisatorischen Details, die Finanzierung – Kosten und Sponsoring – (es steht bisher keine Förderung durch Dritte zur Verfügung), das Werbekonzept und die Gestaltungskonzeption der Ausstellung/Messe vorstellen. Ideen sind willkommen. Dazu laden wir herzlich ein.

Bitte teilen Sie uns bis zum 20. 12. 2016 telefonisch oder per E-Mail mit, ob wir mit einer eventuellen Teilnahme im Mai als Aussteller rechnen können. Das ist noch keine verbindliche Anmeldung. Wir wissen, dass die Zeit bis Mai knapp ist. Bitte melden Sie sich auch für Termin im Januar vor Ort bei uns bis zum 8.12.2016 an.

Bei Fragen: Einfach bei uns anrufen. Tel. 03647 / 449 339 oder 0172 / 364 93 84. Natürlich geht dies auch per Mail: info@frm-werbung.de

Wir wünschen ein ruhige besinnliche Weihnachtszeit, und einen tollen Start ins neue Jahr und freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung im Mai.

Freundliche Grüße
Florian und Dagmar Rabis“