Weiterer Lesestoff von Benecke: Unsterblichkeit und Vampirismus

Wen herkömmliche Themen zu Tode langweilen, dem ist bei uns mit Unsterblichkeit in gleich zwei Formen geholfen: Vampirismus und Unsterblichkeit bzw. lebensverlängernden (pseudo-)wissenschaftlichen Maßnahmen. Und so ist unsere auch Ihre Freude, die Sie hoffentlich spannende Lesevergnügen in den neu in unseren Shop aufgenommenen Büchern Mark Beneckes finden: „Memento Mori“ und „Vampire unter uns! Band I-III“ ab sofort bei uns erhältlich!

Ab sofort bei uns erhältlich: Bücher von Mark Benecke

Erst unlängst berichteten wir darüber, dass Mark Benecke im im Juni erscheinende Magazin für alternative Kultur „Outscapes“ #4 mit einem umfassenden Interview abseits vielgestellter Fragen beleuchtet wird, jetzt schon freuen wir uns darüber, eine Auswahl seiner Bücher anbieten zu können. Ab sofort bei uns erhältlich: „Mordspuren„, „Mordmethoden„, „Warum Tätowierte mehr Sex haben“ sowie „Aus der Dunkelkammer des Bösen„.

Absolut spannend und unterhaltsam!

Bildnachweis: Melanie Schol

Strunk & Regener | Literarisch verstiegener Humor

Wer kennt ihn nicht, Herrn Lehmann, der sich durch den Westberliner Kieztrott lebt und Nächte durchzecht, bis der Mauerfall alles durcheinander bringt? Wer kennt nicht die verstiegenen Charaktere, die Heinz Strunk in diversen Filmen wie „Immer nie am Meer“, „Fleisch ist mein Gemüse“ oder „Drei Eier im Glas“ spielt? Beide, Sven Regener als Bandleader von „Element of Crime“ und Schöpfer von „Herr Lehmann“, als auch Heinz Strunk als Entertainer und Schauspieler, sind nicht zuletzt durch ihre schrägen Grotesken zum literarischen Kult generiert (man muss sie einfach mögen!).

Ab sofort bei uns erhältlich: Sven Regener mit „Meine Jahre mit Hamburg-Heiner“ und (gemeinsam mit NDW-Ikone Andreas Dorau) „Ärger mit der Unsterblichkeit“ sowie Heinz Strunk mit „Fleisch ist mein Gemüse„, „Jürgen„, „Der goldene Handschuh“ und – last but not least – „Junge rettet Freund aus Teich„. Lesenwerte Empfehlungen!

Bildnachweis: Mathias Bothor

Bret Easton Ellis – ein Psychogramm

Wie bezeichnet man Bret Easton Ellis´ Literatur? Als Kultautor? Als fesselnd widerlich? Als Junkie-Bestseller? Fakt ist, dass Ellis in seinen Büchern das Leben der oberen Zehntausend in seine Einzelteile seziert – Drogenkonsum, Gewaltexzesse, Sex, Sinnenleere (Ellis selbst bekam zeitweise auf seinen Lesetouren ob seines unkontrollierten Drogenkonsums einen Aufpasser zur Seite gestellt). Mit dem bereits 1985 als Erstling veröffentlichten „Unter Null“ markiert er die Abgründe eines dekadenten „Reichs des Stumpfsinns“, mit dem Wall Street-Serienmörder aus „American Psycho“ avancierte Ellis 1991 zum Kultautor, und in „Glamorama“ skizziert Ellis einen Horrotrip durch das glamouröse New York.

Zeitlose Empfehlung!

Bildnachweis: Flavorwire

Tagebücher der Revolution

Mit Rudi Dutschke und Ernesto Che Guevara bekommt unser Buchangebot eine revolutionäre Note – beide gestatten in ihren Tagebuchaufzeichnungen intime und intensive Einblicke in ihre Lebenswege, Beweggründe, Sozialisationen, den Menschen hinter dem großen Namen, aber auch Zweifel…

Von Rudi Dutschke ist bei uns ab sofort das Buch „Die Tagebücher“ erhältlich, von Ernesto Che Guevara können bei uns die Bücher „Selbstportrait Che Guevara„, „Das magische Gefühl, unverwundbar zu sein“ sowie „The Motorcycle Diaries“ bestellt werden.

Herzlichen Dank!

Bildnachweis: DPA

Nick Cave, Courtney Love, Rio Reiser

Unser Buchangebot wächst – handverlesen, Buch für Buch und kontrastreich um jene Größen, die mit ihrer jeweiligen Handschrift die musikalische Subkultur mitgeprägt haben. Unserem bisherigen Angebot von Ian Curtis über H. Makarius Oley (Die Art) und Sandow bis hin zu Bianca Stücker folgt nun eine Auswahl von Werken vom grandiosen Nick Cave, der ob des ungeklärten Todes des Nirwana-Sängers Kurt Cobain bis heute umstrittenen Courtney Love sowie des unsterblichen „Ton, Steine, Scherben“-Kopfes Rio Reiser, dessen Autobiographie nicht zuletzt wegen seiner Konflikte als politischer Mensch hochinteressant ist.

Bildnachweise: Fuck Yeah, Courtney Love

Neu im Onlinestore: Ian Curtis und Jack Kerouac

Mit Ian Curtis und Jack Kerouac halten Ikonen der Untergrundkultur aus zwei ganz unterschiedlichen Kulturen und Zeitaltern Einzug in unseren Webshop: einerseits Ian Curtis, der viel zu früh freiwillig aus dem Leben geschiedene Sänger DER legendären Post-Punk- und DarkWave-Band Joy Division, mit Songtexten und unveröffentlichten Notizen, andererseits Jack Kerouac, prägendster Autor der Beatgeneration, mit einer Auswahl seiner besten Bücher. Wir freuen uns über diese Schätze in unserem Angebot, und heißen Sie herzlich willkommen beim Entdecken und Weiterempfehlen!

Bildnachweis: Kevin Cummins/Getty Images

Cheers, Bukowski!

Wahrscheinlich hats der alte Haudegen der wüst-rotzig-unzensierten Literatur ums wahre Leben nicht anders gewollt, als mit einer Auswahl seiner Werke in unseren Onlinestore „heimzukehren„. Ab sofort und quasi frisch zum Start der „Dilemma Nullzone„-Tour um ihn, Villon und Ginsberg online und zu ausgewählten Tourdates bei uns erhältlich. Lohnt sich!

Bildnachweis: Society 6 / Art by MOPS

Schaltpause | In eigener Sache

Während ein bevorstehender Kurzulaub und gesundheitliche Belange unsere Aufmerksamkeit bzw. vielmehr unsere Besinnung fordern, laufen im Hintergrund die Outbirdschen Geschicke unbeirrt weiter. Die Aussichten in Kurzform:  einige vielversprechende Vertragsabschlüsse für unsere „Edition Outbird“ stehen ins Haus, die ersten Vorbereitungen fürs „Outscapes„-Magazin Numero 4 laufen bereits, unser Buchsortiment wird sich in Kürze um so großartige Autoren wie Nick Cave, Charles Bukowski, Rio Reiser, Courtney Love, Sven Regener oder Andreas Dorau erweitern, unser enger Mitstreiter M. Kruppe feilt derzeit wieder an einigen literarisch und musikalisch hochspannenden bzw. -unterhaltsamen Veranstaltungsformaten, und auch unser Schmuck- und Räuchersortiment wird in Bälde um eine reichhaltige Auswahl wachsen und eine feine Auswahl an Daumenkino´s zur Nachbarschaft bekommen.

Es bleibt spannend … bis bald und sonnige Grüße!

Schweßingers Raritäten „Vom östlichen Rande des Imperiums“ und „Stadtapokalypsen I-V“ erhältlich

Michael Schweßinger, der brilliante Beobachter, der in seinen Texten allzu oft gesellschaftlichen Glanz bis zur Substanz herunterschält und eine unfassbare, bisweilen verlorene Tiefe in sich trägt, ist bei uns nunmehr mit seinen beiden literarischen Raritäten „Vom östlichen Rande des Imperiums“ und „Stadtapokalypsen I-V“ vertreten. Während der Autor in erstgenanntem Buch aus einem zerrissenen Land berichtet, das sich trotz aller Sorgen und Nöte nicht die Lebensfreude nehmen lassen will, gleichen die Stadtapokalypsen einer düsteren, hypnotischen, selbstverlorenen Reise am Rande des noch ertragbaren Alltags. Als schiene er entglitten und weggetaucht, zieht er in diesen Zeilen den Leser in seinen Bann.

Absolute Empfehlung(en)!