Calendar

Feb
29
Sa
Kunsthandwerkermarkt | 29. 02 & 01. 03. 2020 | Schloss Waldenburg
Feb 29 um 10:00 – Mrz 1 um 17:00

Auf dem Kunsthandwerkermarkt zu Schloss Waldenburg wird Outbird neben wunderbaren Büchern und Kunstdrucken aus dem eigenen Verlag eine handverlesene Auswahl an Whiskyabfüllungen, Likören, Met und anderen Leckereien der geneigten Kundschaft näherbringen.
_____________________________________________________________________________________

Mrz
5
Do
Cotton Club mit Südstaaten-Jazz von The Jelly Peppers | 05. 03. 2020 | Restaurant Bauersfeld am Zeiss-Planetarium Jena @ Restaurant Bauersfeld im Zeiss-Planetarium
Mrz 5 um 18:30 – 21:30

The Jelly Peppers„, ein mitreißendes Jazztrio aus Leipzig, führt uns mit seinen Klängen und dem unfassbaren Soul der Sängerin Ullala Lichtenberg zurück an den Anfang des 20. Jahrhunderts, genauer: in die Südstaaten der USA. Wenn man diesen Sound aus Gesang, Trompete und Gitarre hört, kommt man gar nicht umhin, den ein oder anderen goldenen Tropfen unserer handverlesenen Bar zu kosten, und wünscht sich, dieser Abend möge nie zuende gehen… Eine solche Gelegenheit, ein derartiger Ausnahme-Abend, wird so schnell nicht wieder kommen. Zumal kein besseres Ambiente als das dem Jugendstil sehr nahe stehende des Restaurants Bauersfeld am Zeiss-Planetarium zu Jena vorstellbar ist. Frühbuchung empfohlen!
 
Damit noch nicht genug, beglücken wir unsere Gäste, quasi zu Verfeinerung der Sinne, mit einer internationalen Auswahl an feinem Whisky, Gin und Rum sowie irischen und schottischen Bieren.
__

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Restaurants Bauersfeld und der/m Agentur und Verlag für alternative (Genuss)Kultur „Outbird“.
_____________________________________________________________________________________

Ticket:

Das Ticket zu 16€ können Sie unter diesem Link erwerben, das ermäßigte Ticket zu 13€ erhalten Sie unter diesem Link.
_____________________________________________________________________________________

Mrz
6
Fr
„Noir“ im Galeriehaus: Edek Rose liest „Schwanenhalsbrücke“ | 06. 03. 2020 | Galeriehaus Hof @ Galeriehaus Hof
Mrz 6 um 20:00 – 22:00

„Schwanenhalsbrücke“ ist Lyrik der blutigen Abgründe und pulsierenden Wunden. Edek Rose ritzt, torkelt und schreit zwischen Mut und skrupellosen Grenzübertritten umher, um eine Welt aufzuzeigen, die niemand sehen will. Zu traumatisierend sind Vergewaltigung und Missbrauch, zu viel Blindheit trägt unser aller Maskerade als Rouge auf. Und doch schaut dieser Typ da sehr genau hin, suhlt seine schmerzlich schonungslose Sprache in all diesen Unfassbarkeiten, bebildert Wort für Wort eine Welt, die sich hinter unserer Gesellschaft der Saubermenschen verbirgt…

Kaum die ersten Sätze in Schwanenhalsbrücke gelesen, hat er sein Opfer gepackt, und schleift es mit sich durch die dystopischen Welten eines morbiden Universums. Und doch ist man hier gern Opfer, auch, wenn seine Worte Punkte treffen, die beinahe körperliche Schmerzen auslösen und man fragt sich: Wer ist dieser wahnsinnig Leben liebende Mensch, der das Leben hasst? Wer ist dieser liebevolle Psychopath, dieser literarische Massenmörder?

Edek Rose ist der Auftakt der „Noir“-Reihe im Hofer Galeriehaus.

Zur Veranstaltung wird es einen Büchertisch geben.
__

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Edition Outbird mit dem Galeriehaus Hof.
_____________________________________________________________________________________

Ticket:

Die Tickets zu 5€ sind an der Abendkasse erhältlich.
_____________________________________________________________________________________

Mrz
8
So
Bärenhalle Bindlach | 08. 03. 2020 | Hobby-, Künstler- und Ideenmarkt @ Bärenhalle
Mrz 8 um 10:00 – 17:00
Bärenhalle Bindlach | 08. 03. 2020 | Hobby-, Künstler- und Ideenmarkt @ Bärenhalle

Im wunderschönen Bindlach wird Outbird eine handverlesene Auswahl an Whiskyabfüllungen, Likören, Fruchtweinen, Met, aber auch den literarischen Perlen der Edition Outbird der geneigten Kundschaft näherbringen.
_____________________________________________________________________________________

Mrz
12
Do
Leipziger Buchmesse | 12.- 15. 03. 2020 | Leipzig @ Neue Messe Leipzig
Mrz 12 um 9:00 – Mrz 15 um 18:00

Unsere Edition Outbird wird sich zur Leipziger Buchmesse einmal mehr sowohl auf dem Kooperationsstand mit dem Telescope Verlag als auch mit einem handverlesenen Literarischen sowie Rahmenprogramm präsentieren. Besuchen Sie uns am Stand und zu unseren Lesungen, entdecken Sie unsere Verlagsphilosophie, spannenden Bücher und Genusskultur, lernen Sie AutorInnen von uns kennen, lassen Sie uns einander kennenlernen – wir freuen uns auf Sie!


Unser Lesungs- und Literarisches Salonprogramm:

Unser Messestand:

G413 / Halle 5 (beim Telescope-Verlag)

Lesungen Buchmesse / Neue Messe Leipzig / Halle 5, Literaturforum:

14. 03. 2019 / 13.00 Uhr: „Fantastische Welten“: Susanne Agnes Fauser und Pia Lüddecke lesen aus „Lilian“ und „Geister

15. 03. 2019 / 15.30 Uhr: Mona Krassu liest aus ihrem Roman „Freitagsfische

Literarischer Salon in der Kunstgalerie Raum 16 / Windscheidstraße 51 / 04277 Leipzig:

Teil I | 19.30 Uhr:

M. Kruppe und Edek Rose lesen aus ihren Neuerscheinungen „Seltsame Begegnungen“ und „Schwanenhalsbrücke“

M.Kruppe hat es wieder getan. Mit seinem neuen Gedichtband „Seltsame Begegnungen“ präsentiert der Thüringer Autor und Rezitator ein weiteres Sammelsurium aus schrägen Gestalten, die die Ränder der Gesellschaft tangieren, seziert vermeintlich alltägliche Situationen und legiert seine Beobachtungsgabe mit zuweilen deutlicher Kritik am Konstrukt Gesellschaft. Edek Rose hingegen taucht in blutige Abgründe und pulsierende Wunden ab, um eine lähmende Schreckenswelt in ihrer dunkelsten Schönheit in sprachliche Unfassbarkeiten zu packen.

Teil II | 20.00 Uhr:

Benjamin Schmidt & Franziska Appel lesen aus „Fuck[dis]Ability

Schönheit, Sinnlichkeit und Sexualität erleben. Behinderte Menschen bilden da keine Ausnahme. Kein Körper funktioniert wie der andere, alle lieben nach ihren eigenen Vorlieben, reagieren auf unterschiedliche Reize in unzählbar einzigartigen Momenten. Guter Sex findet im Kopf statt und geht weit über das leider viel zu oft propagierte „Rein-Raus-Spiel“ hinaus. Benjamin Schmidt & Franziska Appel lesen aus ihren Kurzgeschichten und gestalten ganz nebenbei Rollenmuster erfrischend um. Verspielt und facettenreich, mal abenteuerlich, mal alltäglich, mal romantisch, oft auch lustig und manchmal geht es ganz schön heftig zur Sache.

Teil III | 21.00 Uhr:

Lesung & Talk mit Klaus Märkert und Michael Schweßinger („Das Besondere kommt noch„, „In Buxtehude ist noch Platz„)

Klaus Märkert und Michael Schweßinger, die beiden begnadeten Erzähler und literarischen Granden unserer „Edition Outbird“, werden einmal mehr, beinahe schon traditionell, den dritten und letzten Teil des Salonabends gestalten. Sie werden aus ihren aktuellen Büchern zwischen morbidem Irrwitz, Alltagsabgründen, Tresenweisheiten und der ein oder anderen Draufgabe an gelebter Lebensphilosophie mit hoher Sicherheit einmal mehr ihre Gäste spannungsreich zum Lachen und Nachdenken bringen.

Rahmenprogramm:

In der Galerie werden Werke aus „Fuck[dis]Ability“ von Franziska Appel zu sehen sein. Zur Veranstaltung gibt es an unserer Bar wieder internationale Whiskys, Drinks sowie unser Verlagsprogramm.
_____________________________________________________________________________________

Tickets für den Literarischen Salon:

Für 7,50€ bitte unter diesem Link bestellen, für 12€ (Verlagsförderticket) bitte unter diesem Link bestellen.
_____________________________________________________________________________________

Mrz
14
Sa
„Literarischer Salon“ zur Leipziger Buchmesse | 14. 03. 2020 | Kunstgalerie Raum 16 Leipzig @ Kunstgalerie Raum 16
Mrz 14 um 19:00 – 22:30
"Literarischer Salon" zur Leipziger Buchmesse | 14. 03. 2020 | Kunstgalerie Raum 16 Leipzig @ Kunstgalerie Raum 16

Unsere Edition Outbird wird sich zur Leipziger Buchmesse einmal mehr mit einem handverlesenen Literarischen sowie Rahmenprogramm präsentieren. Besuchen Sie uns zu unserem Literarischen Salon in der „Kunstgalerie Raum 16“ – wir freuen uns auf Sie!


Unsere Literarisches Salonprogramm:

Literarischer Salon in der Kunstgalerie Raum 16 / Windscheidstraße 51 / 04277 Leipzig:

Teil I | 19.30 Uhr:

M. Kruppe und Edek Rose lesen aus ihren Neuerscheinungen „Kaff der guten Hoffnung“ und „Schwanenhalsbrücke“

M.Kruppe hat es wieder getan. Mit seinem neuen Prosa- und Gedichtband „Kaff der guten Hoffnung“ präsentiert der Thüringer Autor und Rezitator ein weiteres Sammelsurium aus schrägen Gestalten, die die Ränder der Gesellschaft tangieren, seziert vermeintlich alltägliche Situationen und legiert seine Beobachtungsgabe mit zuweilen deutlicher Kritik am Konstrukt Gesellschaft. Edek Rose hingegen taucht in blutige Abgründe und pulsierende Wunden ab, um eine lähmende Schreckenswelt in ihrer dunkelsten Schönheit in sprachliche Unfassbarkeiten zu packen.

Teil II | 20.15 Uhr:

Benjamin Schmidt & Franziska Appel lesen aus „Fuck[dis]Ability

Schönheit, Sinnlichkeit und Sexualität erleben. Behinderte Menschen bilden da keine Ausnahme. Kein Körper funktioniert wie der andere, alle lieben nach ihren eigenen Vorlieben, reagieren auf unterschiedliche Reize in unzählbar einzigartigen Momenten. Guter Sex findet im Kopf statt und geht weit über das leider viel zu oft propagierte „Rein-Raus-Spiel“ hinaus. Benjamin Schmidt & Franziska Appel lesen aus ihren Kurzgeschichten und gestalten ganz nebenbei Rollenmuster erfrischend um. Verspielt und facettenreich, mal abenteuerlich, mal alltäglich, mal romantisch, oft auch lustig und manchmal geht es ganz schön heftig zur Sache.

Teil III | 21.00 Uhr:

Lesung & Talk mit Klaus Märkert und Michael Schweßinger („Das Besondere kommt noch„, „In Buxtehude ist noch Platz„)

Klaus Märkert und Michael Schweßinger, die beiden begnadeten Erzähler und literarischen Granden unserer „Edition Outbird“, werden einmal mehr, beinahe schon traditionell, den dritten und letzten Teil des Salonabends gestalten. Sie werden aus ihren aktuellen Büchern zwischen morbidem Irrwitz, Alltagsabgründen, Tresenweisheiten und der ein oder anderen Draufgabe an gelebter Lebensphilosophie mit hoher Sicherheit einmal mehr ihre Gäste spannungsreich zum Lachen und Nachdenken bringen.

Rahmenprogramm:

In der Galerie werden Werke aus „Fuck[dis]Ability“ von Franziska Appel zu sehen sein. Zur Veranstaltung gibt es an unserer Bar wieder internationale Whiskys, Drinks sowie unser Verlagsprogramm.
_____________________________________________________________________________________

Tickets:

Das Ticket zu 7,50€ können Sie unter diesem Link erwerben.

Das Förderticket* zu 12€ können Sie unter diesem Link erwerben.

*Mit dem Förderticket unterstützen Sie zusätzlich zur Veranstaltung unsere unabhängige Verlagsarbeit.
_____________________________________________________________________________________

 

Mrz
20
Fr
Michael Schweßinger liest aus „In Buxtehude ist noch Platz“ | 20. 03. 2020 | Salon Annaberg-Buchholz @ Salon
Mrz 20 um 19:00 – 21:00

Die Welt ist entsetzlich schön und Michael Schweßinger ist in ihr unterwegs: Nicht nur in Buxtehude, sondern quer durch Europa – in fremden Städten, auf Flügen und Zwischenstopps und eigentlich irgendwie immer in between – begegnen ihm Menschen und ihre Geschichten. Seine Triebfedern dabei sind Neugier und die Schönheit des ersten Morgens in einem gänzlich unvertrauten Land. Er nimmt uns in seinen Erzählungen mit auf diesen kaleidoskopischen Heimweg in die Fremde.

Der Erzählsound von „In Buxtehude ist noch Platz“ ist mal entspannt und fließend, mal Social Beat, und immer wieder trifft da dieser ihm ureigene, verstiegene Humor auf eine Philosophie des Lebenshungers. An diesem Abend wird er seine Welt, die erfahrene und erlebte, die seines unverwechselbaren Erzählsounds und die seines ureigenen Humors, mit dem Publikum teilen.

Zur Veranstaltung wird es einen Büchertisch geben.
__

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Edition Outbird mit dem Kunstblick e. V. / Salon Annaberg.
_____________________________________________________________________________________

Ticket:

Die Tickets zu 5€ bzw. ermäßigt 4€ können Sie an der Abendkasse sowie unter diesem oder diesem Link erwerben.
_____________________________________________________________________________________

Mrz
24
Di
„People, drinkers, travellers“ mit Mister Moon & M. Kruppe | 24. 03. 2020 | Stadtbibliothek Greiz @ Stadtbibliothek Greiz
Mrz 24 um 19:00 – 22:00

People, drinkers, travelers – Eine Nacht zwischen Straßen und Pubs

… ist ein musikalisch literarisches Programm zwischen Underground-Literatur und düsteren Balladen, zwischen Beatpoetry und Gypsy-Folk.

Der aus Thüringen stammende Autor und Rezitator M. Kruppe liest Texte von François Villon, Charles Bukowski, Jörg Fauser und eigenen „Machwerken“, während der weltreisende Musiker Mr. Moon, eine Art Mensch gewordene Fusion aus Tom Waits und Leonard Cohen präsentiert, die dennoch die eigene Gypsy Note nicht verliert. So bewegen sich beide durch stimmlich tief intonierte Wort- und Melodie-gewordene Balladen bis hin zu einem das Leben feiernden Zelebranten.
Das Publikum darf sich auf einen aufregenden Abend freuen, der von der ersten bis zur letzten Minute eine Pub-Atmosphäre unterstreicht und Sehnsucht nach verrauchten Kneipen überall auf der Welt entstehen lässt.

Mister Moons leidenschaftliche Violinenmusik und Kruppes Vortrag wird die Zuhörerschaft zwangsläufig dazu bringen, den ein oder anderen Single Malt dazu zu genießen. Abgerundet wird die Lesung nämlich mit verdächtig guten, handverlesenen internationalen Single Malts aus Schweden, Island, Italien, Frankreich, Japan, Deutschland… und natürlich Schottland…
_____________________________________________________________________________________

Mrz
25
Mi
„People, drinkers, travellers“ mit Mister Moon & M. Kruppe | 25. 03. 2020 | Glashaus Jena @ Glashaus
Mrz 25 um 19:00 – 22:00

People, drinkers, travelers – Eine Nacht zwischen Straßen und Pubs

… ist ein musikalisch literarisches Programm zwischen Underground-Literatur und düsteren Balladen, zwischen Beatpoetry und Gypsy-Folk.

Der aus Thüringen stammende Autor und Rezitator M. Kruppe liest Texte von François Villon, Charles Bukowski, Jörg Fauser und eigenen „Machwerken“, während der weltreisende Musiker Mr. Moon, eine Art Mensch gewordene Fusion aus Tom Waits und Leonard Cohen präsentiert, die dennoch die eigene Gypsy Note nicht verliert. So bewegen sich beide durch stimmlich tief intonierte Wort- und Melodie-gewordene Balladen bis hin zu einem das Leben feiernden Zelebranten.
Das Publikum darf sich auf einen aufregenden Abend freuen, der von der ersten bis zur letzten Minute eine Pub-Atmosphäre unterstreicht und Sehnsucht nach verrauchten Kneipen überall auf der Welt entstehen lässt.

Mister Moons leidenschaftliche Violinenmusik und Kruppes Vortrag wird die Zuhörerschaft zwangsläufig dazu bringen, den ein oder anderen Single Malt dazu zu genießen. Abgerundet wird die Lesung nämlich mit verdächtig guten, handverlesenen internationalen Single Malts aus Schweden, Island, Italien, Frankreich, Japan, Deutschland… und natürlich Schottland…
_____________________________________________________________________________________

Mrz
28
Sa
Veranstaltung in Krölpa | 28. 03. 2020 | Pinsenberghalle Krölpa @ Pinsenberghalle
Mrz 28 um 19:30 – 22:00
Veranstaltung in Krölpa | 28. 03. 2020 | Pinsenberghalle Krölpa @ Pinsenberghalle

Outbird wird einmal mehr zur Veranstaltung des Lesezeichen e. V. für das leibliche Wohl der Gäste mit auserlesenen Spirituosen, Abfüllungen international preisgekrönter Whiskys, aber auch anderen Getränken, sorgen. Infos zum Termin entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsterminen des „Lesezeichen e. V.„.
_____________________________________________________________________________________