Soziales Engagement in der Edition Outbird

Wir sind mehr denn je der Auffassung, dass man in aller Bescheidenheit sichtbar machen sollte, in welcher Form sich AutorInnen, KünstlerInnen, Kulturschaffende wie auch unser Verlag für die Gemeinschaft einsetzen. In diesem Sinne dürfen wir auf unseren neuen Menüpunkt „Soziales Engagement“ (links in der Menüleiste) verweisen, einer Übersicht über dieses vielfältige soziale Engagement.
____________________________________________________________________________________

Wir begrüßen Peter Peukert als Partner in unserem Verlag

Mit dem gestrigen Abschluss eines Kooperationsvertrages, standesgemäß zu einem guten walisischen Single Malt aus dem Hause Penderyn getroffen, begrüßen wir den Kulturnetzwerker und passionierten Buchhändler der Karl-Theodor-Liebe-Buchhandlung zu Neustadt / Orla, Peter Peukert, rechtherzlich an unserer Seite. Peter Peukert ergänzt unseren Blick auf das „System Buch“ nicht nur hervorragend, er wird uns zukünftig auch in Sachen Stoffauswahl, Lektorat, Produktion, Vertrieb, Veranstaltungsplanung und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Herzlich willkommen, lieber Peter!
____________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen: Ingo Munz

Mit Ingo Munz dürfen wir einen weiteren Autoren in unserem Kollektiv willkommen heißen, dessen Leidenschaft er schon viele Jahre dem Schreiben und – im eigenen Verlag – Veröffentlichen von Büchern widmet. Seine Bücher spiegeln in ihrer Ausstattung einen ebenso hohen Anspruch wider wie seine Lesungen, in denen er unter anderem mit unseren Autoren Benjamin Schmidt und Klaus Märkert zusammenwirkt(e). Seine Belletristik hat eine Tiefe, die emotional wie nicht zuletzt weltanschaulich die kritischen Töne nicht scheut. Wir freuen uns, mit ihm im 3. Quartal seinen Erzählband „Eine Geige für Alima und andere Erzählungen“ realisieren zu können.

Herzlich willkommen, Ingo!

Bildnachweis: Peter Gwiazda
____________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen: Svea Kerling

Neu in unserem Verlagskollektiv begrüßen wir die österreichische Autorin Svea Kerling. Svea Kerlings Schwerpunkte sind dunkle Schauergeschichten, Geschichten aus den Untiefen unserer Seelen und ihren Begegnungen mit den Schattenwelten hinter der vermeintlichen Realität. Svea blickt bereits auf vier Veröffentlichungen zurück, eine davon in Zusammenarbeit mit dem Phantastikautor J. Mertens. Bei uns wird sie im 1. Quartal 2022 den Erzählband „Geschichten aus der Ewigkeit“ (Arbeitstitel) veröffentlichen, eine Begegnung mit Edgar Allan Poe. Herzlich willkommen, Svea!

Bildnachweis: Ernst Schwendinger
____________________________________________________________________________________

Vorgestellt: Initiativen unabhängiger Kleinverlage

Wir dürfen Ihnen an dieser Stelle zwei hochengagierte und mit viel Herzblut betriebene Initiativen von und für unabhängige Kleinverlage(n) vorstellen, an denen auch unsere „Edition Outbird“ beteiligt ist. Beide Initiativen stellen Verlage und eine Auswahl aus deren Programm vor und bieten damit Einblicke in die Vielfalt unabhängiger Verlage.

„Schöne Bücher“, realisiert und betreut von Jens Korch von der „Edition Wannenbuch“…

Zum Angebot: Bitte Bild anklicken.

…sowie „Die kleinen Verlage“, realisiert und betreut von Harald Walther vom Ruperti Verlag…

Zum Angebot: Bitte Bild anklicken.

Jens Korch von „Schöne Bücher“ gibt zudem ein regelmäßig erscheinendes Magazin heraus, welches sich weiter Verbreitung und Beliebtheit in Großhandel, Handel, Bibliotheken und Leserschaft erfreut. Wir sagen Dankeschön für dieses wunderbare Engagement!
____________________________________________________________________________________

 

Herzlich willkommen: Roland Adelmann

Mit Roland Adelmann als Neuzugang dürfen wir ein Urgestein der deutschen Undergroundliteratur, einen der Köpfe der „Social Beat“-Bewegung, den Gründer und Verleger des Verlages „Rodneys Undergroundpress“ sowie (Mit)Herausgeber und Autoren zahlreicher Zeitschriften und Bücher in unserem AutorInnenkreis und unseren Reihen begrüßen. Wir freuen uns sehr über diesen Vertrauensbeweis und heißen Roland Adelmann herzlich willkommen!

Von ihm wird im 4. Quartal 2021 sein Roman „Berge aus Pommes, Flüsse voller Senf“ erscheinen, der – ähnlich wie Axel Kores´ „Verschwendete Jugend“ – in einer ganz eigenen, fesselnden Sprache Lebensläufe der Punkszene widerspiegelt.
_____________________________________________________________________________________

Wir wünschen frohe Weihnachtsfeiertage und ein besinnliches Jahresende!

Liebe Freunde*, Geschäftspartner, Autoren, Künstler, Unterstützer, Genussfreunde, Leseratten und Kunden der Agentur und des Verlages Outbird, wir bedanken uns an dieser Stelle für die gelebte Gemeinschaft ebenso wie für die Ideen, Chancen und Aussichten, die dieses Jahr mit sich brachte.

Unser Kundenstamm ist dieses Jahr ansehnlich gewachsen, ebenso die Zugriffe auf und Einkäufe in unserem Verlagsshop. Das lässt uns ebenso hoffen wie einige sehr erfreuliche Vertrauensbekundungen und Projekte, die – diesem Jahr entsprungen – 2021 das Licht der Welt erblicken werden. Gespoilert wird selbstverständlich nicht, bleibt dran und lasst Euch überraschen.

Wir, als Kollektiv, sagen an dieser Stelle Dankeschön und wünschen eine schöne Weihnachtszeit, ein besinnliches Jahresende und vor allem Gesundheit.

Bis bald und herzliche Grüße,

Tristan Rosenkranz

*Gemeint sind – selbstverständlich – immer alle Geschlechter.
_____________________________________________________________________________________

Kultur ins Grundgesetz: Bitte unterzeichnen Sie!

Der Umgang mit Kultur(schaffenden) seit Beginn der Corona-Krise kann bestenfalls als unwürdig bezeichnet werden. Eine Initiative (die jeder verbreiten und zeichnen sollte) macht sich nun für die Verankerung von Kultur im Grundgesetz stark, Zitat:

„Die Freiheit der Kunst wird unter Artikel 5 Abs. 3 des Grundgesetzes geschützt und stellt damit ein Grundrecht dar. Doch Kunst und Kultur können nur frei sein und ihre gesellschaftliche Aufgabe erfüllen, wenn ihnen die dafür notwendige Achtung und Akzeptanz auf bundespolitischer Ebene entgegengebracht wird. Bislang wird die Kulturförderung in weiten Teilen als freiwillige Aufgabe der Länder und Kommunen betrachtet. Wir sind jedoch der Überzeugung, dass der Stellenwert von Kunst und Kultur als ein kollektives gesellschaftliches Interesse grundrechtlich geschützt werden muss. Dies beinhaltet nicht nur den Schutz unseres kulturellen Erbes, sondern auch die Förderung der kulturellen Landschaft in ihrer ganzen Vielfalt.

Kunst und Kultur existieren nicht um ihrer selbst willen, sondern brauchen und suchen den Dialog mit der Bevölkerung, dem Publikum. Jeder Mensch – ungeachtet seiner Lebenssituation oder seiner finanziellen Bedingungen – hat einen Anspruch auf kulturelle Teilhabe. Und obwohl dieses Menschenrecht in der UN-Charta verbrieft ist – zu deren Unterzeichnern die Bundesrepublik Deutschland gehört – sind wir von der Schaffung der dafür notwendigen Chancengleichheit noch sehr weit entfernt.“

Hier geht es zur Petition.

Bildnachweis: Lesezeichen e. V.
_____________________________________________________________________________________

KooperationspartnerInnen im Profil: Michael Böhm vom Galeriehaus Hof

Michael Böhm ist in Sachen Kultur und Stadtentwicklung im fränkischen Hof hochengagiert und einer unserer sympathischen KooperationspartnerInnen. Unter anderem betreibt er das Galeriehaus, in dem er gemeinsam mit Peter Prix von der Buchhandlung Kleinschmidt die Lesereihe „Zeilen und Zoigl“ veranstaltet, nicht zuletzt auch „Zeilen und Zoigl noir“ als Lesereihe unseres Verlages. Im Video stellt er das Galeriehaus vor, gibt Einblicke in seine Geschichte und das Konzept, niedrigschwellig nonkonforme Konzerte, Ausstellungen und Lesungen einem wachsenden Stammpublikum vorzustellen.


_____________________________________________________________________________________

„Hellmood´s“ Ginspecials neu erhältlich

Ganz wunderbar gehen die neuen Ginspecials über die Geschmacksknospen, die aus der eng befreundeten „Hell Mood´s“-Manufaktur entstammen und in denen sich schwedische, spanische und deutsche Gins mit Birkenwasser und Chili-, Nelken- und Ingweressenz zu erfrischenden Longdrinks vereinen. Vom Gin mit Honigwein ganz zu schweigen. Zu den Ginspecials in unserem Onlinestore geht´s hier entlang.
_____________________________________________________________________________________