Neue hochwertige Notizbücher in unserem Verlagsshop

Nachdem auf unseren letzten Genuss- und Kunsthandwerksmärkten sowie durch Online-Kunden unser Bestand handverlesener, hochwertiger Notizbücher rapide abgenommen hatte, war es an der Zeit, unser diesbezügliches Sortiment wieder aufzufrischen. Wir freuen uns über eine Auswahl zahlreicher ledergebundener und geprägter Notizbücher, die einmal mehr dem geschriebenen Wort wie auch einzigartigem Geschenk seinen gebührenden Wert zuerkennen. Hier geht es zu den Notizbüchern in unserem Shop, unter diesem Link entnehmen Sie bei Interesse bitte (unter anderem) unsere kommenden Markttermine.
_____________________________________________________________________________________

Vorankündigung September 2019: Pia Lüddecke „Geister“

Pia Lüddecke, Frohnatur aus dem Ruhrpott und Romanautorin mit ausgeprägter Neigung für mystische Themen, wird im September 2019 mit ihrem zweiten Roman „Geister“ zugleich ihr Verlagsdebüt bei Edition Outbird vorlegen. Ein packender Stoff ist dieser Schauerroman der Schwarzen Romanik, der da, ihrer Feder entsprungen, in keine klassische Schublade passt, weder hinsichtlich des Genres noch der Alterszuordnung.

Mit Begegnung der Hauptfigur Tom mit einem mysteriösen Jungen namens Juri, der mit alten Herrschaften in einer verfallenen Villa haust, nehmen die Dinge ihren Lauf, die des Lesers atemlose Aufmerksamkeit fordern. Was als harmlose Schatzsuche beginnt, entwickelt sich zu einem Horrortrip. Aber lesen sie doch selbst…

Eine kleine Besonderheit bietet der Roman „Geister“ zudem: Unter den ersten BestellerInnen werden zwanzig handsignierte Kunstdrucke der von Holger Much mit viel Herzblut gestalteten Covergrafik verlost. Zum Shoplink geht es hier entlang.

Wir wünschen viel Glück und freuen uns auf Sie!
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Linda Trillhaase

Linda Trillhaase ist eine Chansonnierin, die mit Akkordeon, Gitarre und Violine vertonte Gedichte von Goethe bis Ringelnatz ebenso in die Herzen trägt wie Folksongs aus Irland, Schottland und England oder ihre Folksongreise „Von Bukarest nach New Orleans“. Wir freuen uns auf den ein oder anderen Tavernenabend und auf die Zusammenarbeit mit Linda und sagen: Herzlich willkommen!
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Tilotanik

Tilotanik, Meister des Blues(punk) und seit Jahren Bühnenpart von M. Kruppe in dessen Bukowski-Lesungen, ist ab sofort Teil unseres „Genuss & Kultur“-Programms. Mit einem Blues voller Seele, rauh, tief und ungeschliffen, kommt er nicht nur den Ursprüngen der Whiskykultur sehr nahe, sondern interpretiert damit auch einige kräftige, rauchige, torfige Single Malts auf eine einzigartige Weise. Wir freuen uns mit Tilotanik auf eine Programmfacette, die ihresgleichen sucht. Herzlich willkommen!
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Suse Weisse

Mit Suse Weisse freuen wir uns über eine Erzählkünstlerin, mit der wir bereits im November 2018 zusammenarbeiteten, als sie in der Meininger Stadtbibliothek das zahlreich anwesende Publikum mit ihren Geschichten zwischen Liebe und Schmerz, Humor und Weisheit begeisterte und genussvoll vier Single Malts von internationalem Rang einflocht. Als Erzählerin unseres „Genuss & Kultur“-Programmes tritt sie allein oder mit einer/m internationalen/m ErzählpartnerIn zweisprachig auf. Herzlich willkommen, Suse, wir freuen uns auf Dich!
_____________________________________________________________________________________

Vorstellung unseres „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerkes: Chris Lunatis

Wer Chris Lunatis einmal life erlebt hat, weiß: Sie steckt voller musikalischer Facetten und verzaubert Ihr Publikum mit elfengleichem Gesang und einem Harfenspiel jenseits jeder Alltagsroutine. Trinklieder beherrscht sie ebenso mit Bravour, wie sie mit schottischen und irischen Folksongs und Gesängen um Burgfrauen und Rittersleut für ein Vergessen der Zeit sorgt. Wir freuen uns, Chris Lunatis in unserem „Genuss & Kultur“-Künstlernetzwerk begrüßen und mit Ihnen zusammen eine wundervolle Veranstaltung planen zu können.

Herzlich willkommen!
_____________________________________________________________________________________

Outbird wird Mitglied im Annaberg-Buchholzer West-Art e. V.

Mitglieder des West Art e. V.

Seit wenigen Tagen ist es offiziell: Der Annaberg-Buchholzer Verein für kulturelle Vernetzung, Förderung und Veranstaltungen West Art e. V. ist als gemeinnützig registriert und anerkannt worden. Wir freuen uns, von Anfang an in den Gründungsprozess involviert gewesen und nunmehr mit Blick auf die (Mit)Planung der ein oder anderen Veranstaltung Mitglied dieser vielversprechenden Initiative zu sein. Das überaus aufgeschlossene Team des West Art e. V. leistete in den vergangenen Wochen und Monaten Großes bei der Renovierung und Ausstattung des „Salon West“, einer Galerie und Bar mit Blick auf den Markt der Stadt, und startete am vergangenen Samstag im Rahmen der Annaberger Modenacht mit einer furiosen Eröffnung. Zitat:

Eröffnungsfeier übertrifft alle Erwartungen

Liebe Gäste und Partner des Salon West’s..

Wir können den Beginn unseres Salon’s noch immer nicht so richtig in Worte fassen. Wir sind überglücklich und vorallem DANKBAR über jeden Einzelnen der da war, die positive Resonanz und den Zuspruch, die Geschenke, tollen Gespräche, neu gewonnene Mitglieder im Verein, Spenden und unser fast leergetrunkenes Getränkelager!  Ein Augenblick der uns zeigt das alle Mühen und Anstrengungen der letzten Wochen und Monate nicht umsonst waren! VIELEN DANK DAFÜR!!! 

Wir wollen euch, für Jung & Alt, natürlich auch weiterhin tolle Abende bescheren und der Stadt wieder mehr Leben einhauchen! Die ersten großen Highlights für dieses Jahr sind schon geplant doch dazu in Kürze mehr.

Unsere Öffnungszeiten für die nächsten Monate:

Do. 16Uhr – 23Uhr
Fr. 16Uhr – Open end
Sa. 16Uhr – Open end
So. 16Uhr – 23Uhr“

Wir freuen uns, neben dem Jenaer Lese-Zeichen e. V. als der Literaturinstitution Thüringens sowie dem Pößneck/Geraer Verein zur Förderung alternativer Kunst und Kultur Corvus e. V. nun auch Mitglied im Annaberger West Art e. V. zu sein und wünschen viele großartige Abende der Kultur und des Austauschs. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Veranstaltungen im Salon West in Kooperation mit dem West Art e. V. in Kürze (für Informationen und Tickets folgen Sie bitte den jeweiligen Links):

29. 06. 2019 | Martin Plütsch | Drinks & Sounds

31. 08. 2019 | Antje Horn | Gold & Silber (im Rahmen des „Fabulix“-Märchenfilmfestivals

28. 12. 2019 | Michael Schweßinger | Drinks & Weltgeschichten

P. S.: InteressentInnen an einer Mitgliedschaft finden die Satzung unter diesem Link und wenden sich bei Fragen zu Mitgliedschaft und / oder Förderung bitte an den Vereinsvorstand Sven Müller: 01523 / 42 65 151 oder atelier-west@gmx.de.
_____________________________________________________________________________________

Mainzer Minipressenmesse 2019: ein kleiner Rückblick

Wir gestatten uns an dieser Stelle nur einen kurzen Rückblick auf die sehr sympathische, fast familiäre Mainzer Minipressenmesse, der größten europäischen Buchmesse der Kleinverlage und künstlerischen Handpressen, zu der neben Kunst- und LiteraturfreundInnen eine Vielzahl von Künstlern, Grafikateliers, PapierdruckerInnen, Verlagen und mehr anzutreffen war. Wir hatten eine sehr gute Zeit zu vielen Gesprächen, neuen Kontakten und Kooperationsideen mit unserem Standnachbarn Jenz Dieckmann vom „INSIDE Artzine„, neuen LeserInnen sowie unseren Kollegen von den Nachbarständen der „Parasitenpresse„, des Literaturmagazins „Kliteratur“ und des „Grafik Design Holzschnitt„-Studios und dürfen uns insbesondere bei unserer Autor(enfreund)in Susanne Agnes Fauser für die herzliche Gastfreundschaft bedanken. Im Übrigen lassen wir die Fotogalerie sprechen. Vielen herzlichen Dank!

________________________________________________________________________________________

Vorankündigung September 2019: Michael Schweßinger „In Buxtehude ist noch Platz“

Wir freuen uns auf das neue Werk Michael Schweßingers, das in nicht mehr allzu ferner Zeit, voraussichtlich im September 2019, in unserer „Edition Outbird“ das Licht der Welt erblicken wird. Schweßinger liebt das Fremde in dieser entsetzlich schönen Welt – in seinem neuesten Buch „In Buxtehude ist noch Platz“ schreibt er darüber in seinem unvergleichlich fesselnden, leichten, philosophischen und zugleich verstiegen humorvollen Erzählsound, ohne sich auf ein einzelnes Land zu konzentrieren, der er seinen LeserInnen ein spannendes Panorama seiner Reisen, Begegnungen und Beobachtungen bietet.

Zur Buchbeschreibung und -vorbestellung folgen Sie bitte diesem Link.
________________________________________________________________________________________

Edition Outbird beim WGT 2019: ein Überblick

Nachfolgend möchten wir Euch und Ihnen in Stichpunkten einen kleinen Überblick geben, welche unserer AutorInnen zum Wave- und Gothik-Treffen in Leipzig zu erleben sind.

18. 05. 2019

11.05 Uhr | Jennifer Sonntag & Dirk Rotzsch | Vorschau auf das WGT 2019 | MDR Fernsehen

08. 06. 2019

13.30 Uhr & 14.15 Uhr | Holger Much & Benjamin Schmidt | Lesung „Willkommen in der Anderswelt“ (siehe auch hier) | Beuteltier Art Galerie, Könneritzstraße 24, 04229 Leipzig

15.30 Uhr | Michael Schweßinger | Lesung aus „In Buxtehude ist noch Platz“ (im Rahmen der „Der siebte Blick“-Veranstaltungsreihe des VEID e. V.) | VEID e. V., Rossplatz 8a, 04103 Leipzig

19.30 Uhr | Benjamin Schmidt | Lesung aus „Seelenübertritt“ | Heilandskirche, Weißenfelser Str. 16, 04229 Leipzig

09. 06. 2019

16.00 Uhr | Susanne Agnes Fauser | Lesung „Willkommen in der Anderswelt“ | Beuteltier Art Galerie, Könneritzstraße 24, 04229 Leipzig

16.00 Uhr | M. Kruppe | Leseprogramm „Kraftausdrücke“ (im Rahmen der „Der siebte Blick“-Veranstaltungsreihe des VEID e. V.) | VEID e. V., Rossplatz 8a, 04103 Leipzig

19.00 Uhr | M. Kruppe & David Gray | Lesung „Sexy Monsters in Pickelhauben“ | Brandstube, Schletterstraße 1, 04107 Leipzig

19.30 Uhr | Klaus Märkert | Konzert & Lesung mit Klaus Märkert & Bianca Stückers „The Eerie Glam Girls“ | Heilandskirche, Weißenfelser Str. 16, 04229 Leipzig |

10. 06. 2019

13.30 Uhr | Franziska Appel & Jennifer Sonntag | Lesung über „Die Laufmaschen des Lebens“ (im Rahmen der „Der siebte Blick“-Veranstaltungsreihe des VEID e. V.) | VEID e. V., Rossplatz 8a, 04103 Leipzig

Wir freuen uns auf literaturhungrige Gäste, bis dahin und herzlich willkommen!
________________________________________________________________________________________