Mona Krassu „Freitagsfische“: Lesung & Gesprächsrunde | 06. 12. 2019 | Stadtmuseum Gera

Wann:
6. Dezember 2019 um 18:30 – 21:00
2019-12-06T18:30:00+01:00
2019-12-06T21:00:00+01:00
Wo:
Stadtmuseum Gera
Museumsplatz 1
07545 Gera
Kontakt:
Tristan Rosenkranz
0176 / 218 90 769

Mona Krassu liest aus ihrem spannend erzählten, neuen Roman „Freitagsfische„, der die Geschichte einer Familie nachzeichnet, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus Breslau flüchtet, um ein neues Leben in der DDR zu beginnen. Die Familie weiß nicht, wo der Vater verblieben ist, die Familienmutter Irma muss alleine, arm wie sie ist, für vier Kinder sorgen. Der Größte, Dietmar, flüchtet in den Westen, was Repressalien nach sich zieht, die Jüngste, Siegi, ist Außenseiterin und sorgt beständig für Probleme. Schlimmer noch ist allerdings die Tatsache, dass die Familie angefeindet und ausgegrenzt wird.

Mona Krassu erzählt mit feiner Feder, zieht die Betrachter tief ins Geschehen hinein und lässt sie mit der Familie mitleiden und -hoffen.

Die Lesung wird moderiert von M. Kruppe, angefragt als Zeitzeuge ist der Künstler Horst Sakulowski für die anschließende Diskussionsrunde zur Thematik. Am Büchertisch können signierte Bücher erworben werden.


__

Die Lesung ist eine Veranstaltung des Corvus e. V..
__

Bildnachweis: Adelheid Garschke
_____________________________________________________________________________________

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.